Endodontologie

Bei Erkrankung des Zahnes durch eine lange fortgeschrittene, nervnahe Karies oder einen Unfall, kann sich der Zahnnerv entzünden, oder im Rahmen der Kariesentfernung zu großflächig eröffnet werden. Bakterien gelangen über die Wurzelkanäle in den Organismus und rufen an den Wurzelspitzen des Zahnes eine Immunantwort des Körpers hervor, die der Körper ohne die Nervbeseitigung nicht alleine bewältigen kann.

Früher mussten so stark zerstörte Zähne entfernt werden da es keine Möglichkeit gab, das entzündete bzw. abgestorbene Gewebe restlos zu entfernen!
Über die aufwändigen, hier durchgeführten Verfahren einer schmerzfreien und mit reproduzierbarem Erfolg gekrönten Wurzelkanalbehandlung informieren wir Sie gerne! Die eigenen Zähne sind die Besten! Zahnerhaltung genießt bei uns oberste Priorität!

HELBO-Laser Therapie (Bredent medical group) antimikrobielle photodynamische Therapie (aPDT) in der Endodontologie