Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion (CMD)

Das nächtliche Abarbeiten von Stress – Zähneknirschen oder Pressen-, kieferorthopädische Vorbehandlung oder Fehlbelastungen können sich schmerzhaft auf die Kiefergelenke auswirken und/oder den Zahnschmelz zerstören!

Eine manuelle Analyse die Eingangs bei allen unserer Neupatienten durchgeführt wird, gibt Aufschluss über Vorerkrankungen. Gegebenenfalls folgt eine weiterführende Diagnostik und ein gemeinsam mit Ihnen ausgearbeitetes, individuelles Behandlungskonzept unter zu Hilfenahme von Aufbißbehelfen/Physiotherapie und eventueller additiver Verfahren in Vollkeramik.
Präprothetische Bisseinstellungen erfolgen bei komplexen Fällen in Zusammenarbeit mit einem Orthopäden der auf Osteopathie spezialisiert ist

Ihre Lebensqualität wird steigen!

Cojet System (Firma Espe)-direkte Bisshebungsverfahren mittels provisorischen Composit Onlays, deutlich entspanntere Sitzungen für den Patienten, anschliessende hochästhetische Quadrantensanierung in Emax press Keramik bzw. Zirkon VMK CAD/CAM